Unsere Firma wurde im Jahr 2000 gegründet und widmet sich der gesamten technischen Produktion von Ausstellungen und Kunstwerken. Unser Ziel ist es, die Konzepte und Vorstellungen von Kuratoren, Gestaltern, Autoren und Künstlern ästhetisch und effizient Materie werden zu lassen. Wir bieten dabei Leitung wie Begleitung von den ersten Planungsschritten bis zum Abschluss der Ausstellungsbeleuchtung. Ein sensibler und behutsamer Umgang mit der Kunst liegt uns ebenso am Herzen wie die Entwicklung eleganter und kostengünstiger Präsentationstechniken.            

Neben der fachlichen Kompetenz legen wir viel Wert auf eine gute Stimmung während des Arbeitsprozesses. Jede Ausstellung ist bereits in ihrer Entstehung einzigartig. Dies ist allen unseren Mitarbeitern bewusst und spiegelt sich in einer produktiven Einstellung und besonderem Engagement wider. Die Kunst ist bei uns in guten Händen. 

 
   

Joachim Abrell (M.A.)

Geboren 1971 in Wangen im Allgäu • Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Germanistik an der FU und HU Berlin mit Schwerpunkten Photographiegeschichte und Architektur des 19./20. Jahrhunderts • von 1995–1996 Leitung der Galerie OSMOS für zeitgenössische internationale Kunst in Zusammenarbeit mit Christian Rattemeyer • Beteiligung an der Projektgalerie SOMA 1999–2000 • seit 1995 im Bereich Museumstechnik tätig • Juni 2000 Gründung der Abrell & van den Berg Ausstellungsservice GbR: Ausführungen und Leitung von gesamten Ausstellungsproduktionen mit Schwerpunkt auf Arthandling und Museumstechnik • 2005 Gründung der Eidotech Gbr zusammen mit Joachim Reck und Oliver van den Berg

 

 

     

Oliver van den Berg

Geboren 1967 in Essen • Studium der Bildenden Kunst an der HdK Berlin • Künstlerische Arbeiten in den Bereichen Bildhauerei, Installation, Fotografie und Video • Ausstellungen im In- und Ausland seit 1992 • geladene Teilnahmen an Kunst am Bau Ausschreibungen • 1999 Lehrauftrag für Plastisches Gestalten an der TU Berlin, Fachbereich Architektur • 1999 Veröffentlichung des künstlerisch-wissenschaftlichen Buches Vn über das Phänomen der deutschen Waffe V1 im II. Weltkrieg • seit 1994 im Bereich Museumstechnik tätig • Juni 2000 Gründung der Abrell & van den Berg Ausstellungsservice GbR: Planung, Leitung und Ausführung kompletter Ausstellungsproduktionen oder Teilbereiche der Realisation • 2005 Gründung der Eidotech Gbr zusammen mit Joachim Abrell und Joachim Reck • 2011/2012 Technischer Leiter der dOCUMENTA (13)